Schulsachen Foto pixabay.com

Aktuelle Informationen

Kita Neunkirchen a. M. - Ausflug zum Laitscher Hof

Mit einem großen Bus machten sich die Kinder auf den Weg den Bauernhof zu erkunden. All das theoretische Wissen, was sich die Kleinen in den letzten Tagen angeeignet hatten, konnte praktisch vertieft werden. Von: Kühe füttern, aus Milch Butter zubereiten, bis zum Streicheln der dicken Berta (ein braunes Huhn), hüpfen im Heutrampolin… war alles dabei.

Kita Neunkirchen Bauernhofausflug

Was für ein aufregender Tag, den der Elternbeirat durch eine finanzielle Spritze unterstützte.

Kita Auenzwerge - Erntedankzeit

Der Herbst bringt uns Äpfel, Birnen und vieles mehr. In der Kinderkrippe Auenzwerge feiern wir in den Gruppen die Erntedankzeit mit einem tollen Frühstück. Ein großes Dankeschön an unsere Eltern, die uns fleißig Essen zur Erntedankfeier mitgebracht haben. Nun genießen wir die Herbstzeit und sammeln eifrig Kastanien, bunte Blätter und Eicheln. Rund um den farbenfrohen Herbst werden in den Gruppen Bilderbücher angeguckt, Basteleien angefertigt und viele Lieder gesungen.

Kita Auenzwerge Erntedank 2022

Im Kindergarten fand Anfang Oktober die Erntedankwoche statt. Neben dem Besuch der katholischen Kirche in Rosenhammer (am 4.10.), war das große Erntedankbuffet am Donnerstag (6.10.) das Highlight dieser Tage. Jedes Kind durfte zu Beginn der Woche eine Handvoll heimisches Obst oder Gemüse mit in den Kindergarten bringen. So entstanden vier tolle bunte Gabentische in den vier Kindergartengruppen. In einer Kinderkonferenz wurde abgestimmt, was gemeinsam daraus zubereitet werden kann. So fanden unter anderem verschiedene Kuchen (Karotten, Zucchini, Apfel, Birnen), Suppen (Kartoffel, Gemüse, Kürbis) und viele andere Leckereien den Weg auf unseren Buffettisch.

 

Kinderhaus - Steinachwichtel

Hallo, liebe LeserInnen, wir Steinachwichtel wollen uns ab heute mit monatlich folgenden Kurzberichten vorstellen:
Wenn Sie an unserer neuen KiTa vorbeigehen, sehen Sie einen großen, grünen Raum, das ist unser kreatives Kinder-Restaurant. Hier genießen wir täglich unser Frühstücksbuffet und Mittagessen, oder wir feiern z.B. auch Kindergeburtstage an einem golden eingedeckten Tisch.

Frühstück Steinachwichtel

Bei den Speisevorbereitungen helfen wir gerne mit; wir suchen uns aus, was wir essen wollen, waschen, schneiden und richten an. Dabei überlegen wir uns, was wir brauchen (Brett, Messer, Servierplatte, …) und sprechen uns gegenseitig ab, wieviel Platz wir brauchen, welche Reihenfolge wir bei der Zubereitung einhalten usw.

Zum Essen holen wir uns selbstständig unser Geschirr und Besteck und bedienen uns auch selbst. Nachdem es uns geschmeckt hat, spülen wir unser Geschirr an einem kleinen Waschtisch auch selbst vor – und – wenn mal was daneben geht, holen wir uns Besen und Schaufel vom kleinen Reinigungswagen, dann ist alles wieder tiptop. Wir machen’s genauso, wie die Großen auch!
Aber, bei uns passiert noch viel mehr!
Weil wir uns einen schön eingedeckten Tisch wünschen, arrangieren wir auf dem Pflanztisch unseren Blumenschmuck selbst.

Außerdem wird in unserer gemütlichen Küche gebacken, gekocht, Geschichten und Märchen erzählt, viel gesungen, gebastelt und gemalt. Den Backofen haben wir bereits mit selbstgebackenem Zwetschgen-Zimt-Kuchen eingeweiht – hmm! Den Tee dazu haben wir uns mit einem Flötenkessel gekocht, der richtig gepfiffen hat!

Wir freuen uns immer wieder über etwas Neues, Spannendes und wünschen Euch eine gemütliche, kunterbunte Herbstzeit!

Eure Steinachwichtel

Beschäftigte (m/w/d) für Betreuung der Küchen

Der Markt Weidenberg sucht für seine kommunalen Kindertageseinrichtungen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens ab 1. Januar 2023, Beschäftigte (m/w/d) für die Betreuung der Küchen während der Mittagszeit in den gemeindlichen Kindertageseinrichtungen KITA Auenzwerge und KITA Steinachwichtel in Weidenberg sowie KITA Neunkirchen a.M. im Rahmen einer geringfügen oder einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit zwischen 8 und 15 Wochenstunden (wird individuell festgelegt).

Für Rückfragen steht Ihnen die Personalverwaltung, Frau Subirre, unter der Telefonnummer 09278 / 977-26 oder Frau Trautner unter der Telefonnummer 09278 / 977-23 zur Verfügung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte schriftlich oder per E-Mail an den Markt Weidenberg, Rathausplatz 1, 95466 Weidenberg oder an johanna.subirre@weidenberg.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Die elektronischen Bewerbungen werden wir spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens löschen. Im Übrigen verweisen wir auf unsere Datenschutzhinweise, die hier abrufbar sind.

 

KITA Neunkirchen a. M. - Erzieher/in - Kinderpfleger/in - (m/w/d)

Die Verwaltungsgemeinschaft Weidenberg sucht für eine kommunale Kindertageseinrichtung im Markt Weidenberg zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die KITA Neunkirchen a. M. bestehend aus 2 Kindergarten- und 1 Krippengruppe mit insgesamt 62 Plätzen,

  • eine/n staatlich anerkannte/n Erzieher/in (m/w/d), ggf. als Gruppenleitung unbefristet in Voll- oder Teilzeit
  • eine/n staatlich geprüfte/n Kinderpfleger/in (m/w/d), unbefristet in Voll- oder Teilzeit
  • eine/n staatlich geprüfte/n Kinderpfleger/in (m/w/d), im Rahmen einer Krankheitsvertretung bis zum 31.12.2022 in Teil- oder Vollzeit

Wir bieten eine verantwortungsvolle Tätigkeit bei einem sehr guten Arbeitsklima in neuwertigen modernen Einrichtungen, eine tarifliche Vergütung nach TVöD SuE, Gestaltungsspielraum für pädagogische Ideen, Weiterbildungs- und Fortbildungsmöglichkeiten sowie eine familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung (Wunscharbeitszeiten werden berücksichtigt).

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen schriftlich oder per E-Mail an die  Verwaltungsgemeinschaft Weidenberg, Rathausplatz 1, 95466 Weidenberg oder an johanna.subirre@weidenberg.de.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne die Personalverwaltung der Verwaltungsgemeinschaft Weidenberg, Frau Subirre, unter Tel. 09278 / 977-26 sowie Frau Trautner unter Tel. 09278 / 977-23 zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Die elektronischen Bewerbungen werden wir spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens löschen. Im Übrigen verweisen wir auf unsere Datenschutzhinweise, die hier abrufbar sind.

KITA Auenzwerge - Leiter/in (m/w/d)

Die Verwaltungsgemeinschaft Weidenberg sucht für eine kommunale Kindertageseinrichtung im Markt Weidenberg zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die KITA Auenzwerge in Weidenberg bestehend aus 4 Kindergarten- und 4 Krippengruppen mit insgesamt 148 Plätzen, einen/eine Leiter/in (m/w/d), Schwerpunkt – Kinderkrippe - unbefristet in Teil- oder Vollzeit.

Wir bieten eine verantwortungsvolle Tätigkeit bei einem sehr guten Arbeitsklima in neuwertigen modernen Einrichtungen, eine tarifliche Vergütung nach TVöD SuE, Gestaltungsspielraum für pädagogische Ideen, Weiterbildungs- und Fortbildungsmöglichkeiten sowie eine familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung (Wunscharbeitszeiten werden berücksichtigt).

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen schriftlich oder per E-Mail an die  Verwaltungsgemeinschaft Weidenberg, Rathausplatz 1, 95466 Weidenberg oder an johanna.subirre@weidenberg.de.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne die Personalverwaltung der Verwaltungsgemeinschaft Weidenberg, Frau Subirre, unter Tel. 09278 / 977-26 sowie Frau Trautner unter Tel. 09278 / 977-23 zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Die elektronischen Bewerbungen werden wir spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens löschen. Im Übrigen verweisen wir auf unsere Datenschutzhinweise, die hier abrufbar sind.

 

Begrüßungsbrunch in der Kita Neunkirchen

Nach zweijähriger coronabedingter Pause konnte das Kita-Team die Familien zum Frühstücken in der Einrichtung willkommen heißen.

Image
Kita Neunkirchen Willkommensbrunch September 2022

Doch bevor sich alle die von den Eltern mitgebrachten Leckereien schmecken ließen, begrüßten die Kinder ihre Eltern mit Lied, Bewegung und einem Fingerspiel. Die vielen positiven Rückmeldungen haben gezeigt, dass es für alle ein gelungener Vormittag war. Jetzt kann das neue Kita-Jahr mit viel Freude und Elan beginnen.

Kita Auenzwerge

Im September starteten alle mit viel Schwung in ein neues Kita- Jahr.

Die Zeit verging wie im Flug und die „großen“ Krippenkinder sind mit viel Begeisterung und Freude in den Kindergarten gezogen und haben Platz für neue Kinder gemacht. In den Gruppen stand der September im Zeichen der Eingewöhnung und des Ankommens für neu und alt. Im Garten nutzten wir die warmen Sonnenstrahlen zum Spielen, aber auch die Gruppenräume und der Spielflur wurden mit großen Augen erkundet. Das Krippenteam freut sich auf eine schöne und tolle Zeit mit allen Kindern und Eltern.

Dank der sehr guten Zusammenarbeit mit den Eltern gelang auch im Kindergarten eine schnelle und unkomplizierte Eingewöhnung. Die Kinder fanden sich schnell in ihrer neuen Rolle zurecht und entwickelten einen guten Gruppenzusammenhalt. Motiviert starteten wir musikalisch in den Herbst und freuten uns gemeinsam auf die bunte Jahreszeit.

Einzug in unser neues Haus - Kinderhaus Steinachwichtel

Aus dem Montessori-Kinderhaus wird das Kinderhaus Steinachwichtel

Im August war viel zu tun. Mit vereinten Kräften und mit Unterstützung der Eltern und Gemeindearbeiter füllten wir unzählige Umzugskisten. Auch die Kinder waren sehr fleißig und halfen mit, ihre Spielsachen einzupacken, um sie mit dem Bollerwagen zum neuen Kinderhaus zu bringen. Ein kunterbuntes Projekt „Unser neuer Kindergarten – unsere Traumkita“ wurde als Ausklang - im noch „alten Haus – umgesetzt. Die Kinder klebten, schnitten, bemalten mit Hilfe ihrer eigenen Fantasie eine „kunterbunte Traumkita“. Rückzugsorte, Schaukeln und viel Glitzer waren den Kindern wichtig.

Image
Steinachwichtel Traumkita basteln August

Nach getaner Arbeit begrüßten wir die Kinder mit ihren Familien in unserem Kinderhaus Steinachwichtel am 1. September. Drei Krippengruppen und zwei Kindergartengruppen laden Groß und Klein zum gemeinsamen Spielen, Entdecken, Singen, Bewegen, für sinnliche Erfahrungen uvm. ein. Die Inhalte der Montessori-Pädagogik werden uns, wie gewohnt, auch im neuen Haus begleiten. Unsere Kindergartenkinder können nun neue Bereiche, sog. „Werkstätten“, entdecken, wie z.B. ein Atelier, eine Rollenspiel-, eine Bau- eine Forscherwerkstatt und ein Kinderrestaurant. Diese möchten wir ihnen gerne in den kommenden Ausgaben näher vorstellen. Auch geben wir Einblick in unsere pädagogische Arbeit mit den Krippenkindern.

Steinachwichtel neues Haus August

Unser großer Dank gilt unserem Träger Markt Weidenberg für die Umsetzung der gelungenen neuen Einrichtung, dem Bauamt der VGem. Weidenberg, allen helfenden Gemeindearbeitern, den Eltern und allen Mitarbeitern unseres Kinderhauses für ihren unermüdlichen Einsatz. Allen Kindern ein herzliches Dankeschön für ihre Geduld. Wir freuen uns auf eine konstruktive und herzliche Zusammenarbeit in unserem neuen Haus.


Gisela und Jörg Schön-Stiftung Bayreuth

Spende für die Kinder- und Jugendarbeit in Weidenberg

Die Gisela und Jörg Schön-Stiftung hat es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht, die Kinder- und Jugendarbeit des Marktes Weidenberg fianziell zu unterstützen, damit die Kinder in Weidenberg noch mehr Freude am Spielen und viel Erfolg beim Lernen haben. Dank der Zusammenarbeit zwischen dem Markt Weidenberg und der Gisela und Jörg Schön-Stiftung konnte manches Projekt in der Vergangenheit abschließend umgesetzt werden. Die Stiftung bereichert nun schon seit Jahren die pädagogische Arbeit in Weidenberg und hilft mit tatkräftiger finanzieller Unterstützung, wo noch Bedarf ist. Neben der Anschaffung von Spielgeräten, Materialen und sonstigen Einrichtungsgegenständen in den Kitas oder auf Spielplätzen werden die Spendengelder ganz gezielt für notwendige Projekte und Vorhaben verwendet. Das Geld der diesjährigen, wieder großzügigen Zuwendung in Höhe von 3000,- Euro findet – genau zum richtigen Zeitpunkt - für die Errichtung eines Gerätehauses für die Außenspielgeräte auf dem neuen Gelände der eben erst eröffneten Kindertageseinrichtung Steinachwichtel, In der Au 22, Verwendung. Dafür sagen wir herzlich Danke!

Erhöhung der Fachkraftquote in Kindertageseinrichtungen Förderaktion 16

Logo EU und REACT-EU
EUROPÄISCHER SOZIALFONDS 2014-2020
REACT-EU 2021-2023

Ziel der Bayerischen Staatsregierung ist es, herkunftsbezogenen Benachteiligungen von Kindern gegenzusteuern. Dies gilt nicht nur bezogen auf die familiären Lebenslagen, sondern auch auf die Auswirkungen einer strukturell benachteiligten Wohnumgebung. Ziel dieser Förderung ist es daher, Benachteiligungen, die aus unterschiedlichen strukturellen und finanziellen regionalen Gegebenheiten in den Gemeinden entstehen und sich im frühkindlichen Bildungs- und Betreuungsbereich niederschlagen, entgegenzuwirken.
Durch die Zuwendung im Rahmen dieser REACT-EU Förderaktion 16 unterstützt das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales zusätzlich zur gesetzlichen Förderung im Rahmen des BayKiBiG Kindertageseinrichtungen in Gemeinden, die von besonderen struktureller und finanzieller Härte betroffenen Gemeinden, die Stabilisierungshilfen nach Art. 11 BayFAG vom Freistaat erhalten.

Gefördert wird die Beschäftigung von zusätzlichem pädagogischem Personal (Fach- und Ergänzungskräfte) entsprechend der qualifikatorischen Vorgaben für Fach- und Ergänzungskräfte in staatlich geförderten Kindertageseinrichtungen nach § 16 AVBAyKiBiG.

Die zusätzliche Beschäftigung kann dabei sowohl im Rahmen einer Neuanstellung als auch einer vertraglich vereinbarten Stundenerhöhung in Kindertageseinrichtungen erfolgen. Förderfähig ist bei gleichbleibender Zahl der anrechenbaren Arbeitsstunden des pädagogischen Personals auch eine Verbesserung der Fachkraftquote. Die zusätzlichen Personalressourcen sind zur Sicherstellung und Verbesserung der Qualität in den Einrichtungen einzusetzen, insbesondere im Rahmen der kindbezogenen Förderung, der pädagogischen Gruppenarbeit sowie einer intensivierten Elternarbeit.

Das Team des Kindergartens der Kindertageseinrichtung Weidenberg, In der Au 21, wird mit einer zusätzlichen Kinderpflegerin unterstützt. Für eine Mitarbeiterin im Team der Kindertageseinrichtung in Neunkirchen a. Main konnten zusätzliche Personalstunden akquiriert werden.