Die Zahnärztin in der Kita Auenzwerge

Ende Juni und Anfang Juli war es endlich wieder soweit: Frau Dr. Klinkisch von der hiesigen Zahnarztpraxis besuchte die großen und kleinen Auenzwerge.

In der Krippe haben sich die Kleinsten sehr über die Zahnbürste und Zahnpasta gefreut. Der Juli brachte überdies hinaus viel Sonne und alle genossen die Spielzeit im Garten, ob im Sandkasten oder beim Plantschen mit Wasser. Bei den „großen“ Krippenkindern herrscht langsam Aufbruchstimmung und die ersten Schnupperbesuche im Kindergarten haben begonnen.

Kita Auenzwerge Wasserspielzeug

Im Kindergarten bereiteten sich die Kinder schon Tage vorher auf den Zahnarztbesuch vor. Mit Geschichten rund um die Zähne, Liedern und Fingerspielen stimmten sich die Kinder auf den freudig erwarteten Gast ein. Frau Dr. Klinkisch kam nicht alleine: Im Schlepptau hatte sie Goldie, die kleine Seerobbe. Gemeinsam erzählten die Beiden über gesunde Ernährung, was die Zähne gerne bzw. eher nicht mögen und wie man diese richtig putzt. Einige Tage später durften die Vorschulkinder der Zahnarztpraxis eine Stippvisite abhalten.

Kita Auenzwerge Zahnarzt

Neben der Aktion mit und bei der Zahnärztin durften die Kinder auch die Freiwillige Feuerwehr Weidenberg besuchen. Einen ganzen Vormittag nahmen sich die „Feuerwehrler“ Zeit, um den Kindergartenkindern Fahrzeuge, Ausrüstung und vieles mehr zu zeigen. Am Schluss folgte eine Fahrt mit der Drehleiter für die Mutigsten. Wir bedanken uns herzlich bei der Zahnarztpraxis Klinkisch und der Feuerwehr Weidenberg für die gelungenen Aktionen!