Fischbach


Fischbach

Erstmals urkundlich erwähnt im Jahr 1341 als „Vischbach“

Einwohner:
73 (Stand: Oktober 2014)





Fischbach liegt 4 km südlich des Marktes Weidenberg und
grenzt dort unmittelbar an die Gemeindegebiete von Kirchenpingarten und Seybothenreuth. 
Das ehemalige Schloss aus dem 16. / 17. Jahrhundert wurde im Jahr 1937 durch einen Neubau ersetzt, wobei Erdgeschossteile im Neubau wiederverwendet wurden. Der rundbogige Eingang
mit Sandsteinrahmung, versehen mit dem Allianzwappen Lindenfels - Giech mit Jahreszahl 1670 und der Überschrift:
Wolf Ernst von Lindenfels / Ursula Amalia von Lindenfels / geborene von Giech, wurde dabei erhalten.

Die ehemals selbständige Gemeinde Fischbach, zu der auch
der Ortsteil Waizenreuth gehört, wurde als eine der ersten Gemeinden im Zuge der Gebietsreform Anfang der 70er Jahre eingemeindet und als letzter Ortsteil an die kommunale Abwasserversorgung im Jahr 2011 angeschlossen.



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.