Zähringer500

Aufstellung des Bebauungsplanes „Brunnenwiese“ . . .

. . . im Bereich der Fl. Nr. 1504, 1505, 1506, 1507, 1510, alle Gemarkung Weidenberg und Änderung des Bebauungsplanes „Waizenreuther Weg“

Öffentliche Auslegung gemäß §3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) und gleichzeitige Anhörung der betroffenen Träger öffentlicher Belange gemäß §4 Abs. 2 BauGB

Der Marktgemeinderat Weidenberg hat in seiner Sitzung am 02.07.2018 beschlossen, im Bereich der Fl. Nr. 1504, 1505, 1506, 1507, 1510, alle Gemarkung Weidenberg, den Bebauungsplan „Brunnenwiese“ aufzustellen und den Bebauungsplan „Waizenreuther Weg“ zu ändern. Mit dem Bebauungsplan „Brunnenwiese“ soll ein Wohnbaugebiet ausgewiesen werden. Durch die Überschneidung mit dem Geltungsbereich des Bebauungsplanes „Waizenreuther Weg“ soll dieser abgeändert werden. Der Marktgemeinderat Weidenberg hat in seiner Sitzung am 17.06.2019 beschlossen, die öffentliche Auslegung gemäß § 4 Abs. 2 BauGB und die gleichzeitige Anhörung der betroffenen Träger öffentlicher Belange gemäß § 3 Abs. 2 BauGB durchzuführen.

Es liegen folgende umweltbezogene Stellungnahmen vor:
Bebauungsplan Brunnenwiese:
- Bayerischer Bauernverband vom 07.05.2018
- Wasserwirtschaftsamt Hof vom 18.05.2019
- Landratsamt Bayreuth vom 09.05.2019

Änderung des Bebauungsplans „Waizenreuther Weg“:
- Bayerischer Bauernverband vom 07.05.2018
- Wasserwirtschaftsamt Hof vom 18.05.2019
- Landratsamt Bayreuth vom 08.05.2019

Diese Unterlagen können während der öffentlichen Auslegung eingesehen werden.

Die Entwürfe des Bebauungsplanes und der Bebauungsplanänderung mit Begründungen und die oben genannten Unterlagen liegen in der Zeit vom

10.07.2019 bis einschließlich 12.08.2019

in der Geschäftsstelle der Verwaltungsgemeinschaft Weidenberg, Rathausplatz 2, 95466 Weidenberg, zu den allgemeinen Dienststunden öffentlich aus. Während der Auslegungsfrist können Anregungen zur Bauleitplanung schriftlich oder während der allgemeinen Dienststunden zur Niederschrift vorgebracht werden.

Die Unterlagen sind ebenfalls im Internet hier einzusehen:

Hinweis zur beschränkten verfahrensrechtlichen Präklusion:
Bei der Beschlussfassung über den Bauleitplan können nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen unberücksichtigt bleiben (§ 3 Abs. 2 Satz 2 Halbsatz 2 BauGB).

Weidenberg , 18. Juni 2019

Hans Wittauer
Erster Bürgermeister

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.