Zähringer500

Aufhebung des Bebauungsplanes „Wohnsiedlung Altung“ . . .

. . . vom 18.09.1956, zuletzt geändert 19.07.1963;

Frühzeitige Bürgerbeteiligung nach § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) und gleichzeitige Benachrichtigung der betroffenen Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 1 BauGB

Der Markt Gemeinderat Weidenberg hat in seiner Sitzung am 09.12.2019 beschlossen, den oben genannten Bebauungsplan aufzuheben. Das Gebiet ist zu großen Teilen bebaut. Es wurden zahlreiche Befreiungen von den Baulinien erteilt. Da auch in Zukunft ohnedies vergleichbare Befreiungen im Zuge der Gleichberechtigung erteilt werden müssten, wird der Bebauungsplan aufgehoben.

Mit der Aufhebung des Bebauungsplanes wird eine Bebauung deutlich vereinfacht werden, ohne zeitgleich die städtebaulichen Ziele zu vernachlässigen. Der Markt Weidenberg kommt damit auch dem auferlegten Grundsatz „Innen statt Außen“ weiter nach.

Zukünftige Bauvorhaben sind nach § 34 BauGB zu beurteilt. Dies bedeutet, sie müssen sich nach Art und Maß der baulichen Nutzung, der überbaubaren Grundstücksfläche, sowie der Bauweise in die nähere Umgebung einfügen. Ein geordnetes Ortsbild kann somit sichergestellt werden.

Im Flächennutzungsplan ist die Fläche als Wohnbaufläche ausgewiesen. Die Ausweisung des Flächennutzungsplanes wird beibehalten.

Die Aufhebungssatzung liegt mit Anlagen in der Zeit vom

02.01.2020 bis einschließlich 03.02.2020

in der Bauverwaltung der Verwaltungsgemeinschaft Weidenberg, Rathausplatz 2, 95466 Weidenberg, zu den allgemeinen Dienststunden öffentlich aus.

Während der Auslegungsfrist können Anregungen zur Bauleitplanung schriftlich oder während der allgemeinen Dienststunden zur Niederschrift (gebührenpflichtig) vorgebracht werden.

Weidenberg, 12. Dezember 2019

Hans Wittauer
Erster Bürgermeister

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.